Woher kommt eigentlich der Name Google?

No Comments

Haben Sie sich das schon einmal gefragt? Woher kommt der Name der in Deutschland bekanntesten Suchmaschine Google und was bedeutet es eigentlich?

Wir haben uns das mal gefragt und Recherchiert. Dabei haben wir interessantes herausgefunden.

Der Name Google
DIE GESCHICHTE VON GOOGLE

Der Ursprung des Namen Google.

Die Geschichte von Google als Suchmaschine begann bereits im Jahr 1996 als die Stanford-Studenten Larry Page und Sergey Brin, die sich ein Jahr zuvor kennenlernten, im Rahmen eines Forschungsprojekts eine Suchmaschine mit dem Namen BackRub entwickelten.
BackRub war eine Suchmaschine, die bereits auf das Grundregel gesetzt hat, das Google wenige Jahre später zum weltweiten Siegeszug verhelfen sollte: Den PageRank – ein wichtiger Grund für die plötzliche Popularität der Suchmaschine.
Suchmaschinenoptimierung bedeutet daher auch heute noch, nicht nur hochwertige Inhalte auf der eigenen Homepage zur Verfügung zu stellen, sondern vor allem möglichst viele Hyperlinks auf fremden Webseiten zu platzieren, die auf die eigene Webseite verweisen.

Das Wort Google wurde dabei vom Wort Googol abgeleitet. Ein Googol ist eine Zahl aus der Mathematik, genau genommen eine 1 mit hundert Nullen, die auf den systematischen Namen „Zehn Sexdezilliarden“ oder auch „Sedezilliarden“ hört.
Der US-Mathematiker Edward Kasner hatte 1938 seinen neunjährigen Neffen Milton aufgefordert, einen Namen für diese Zahl zu erfinden. Larry Page war, angesichts des unvorstellbar großen Umfangs des Internets, der Ansicht, dass dies eine ideale Bezeichnung sei. Als sein Kommilitone Sean Anderson bei der Suche im Netz versehentlich google.com eingab stellten sie fast, dass die Domain noch verfügbar war. Der Name gefiel Larry Page daher wurde kurzerhand entschieden die Domain google.com zu registrieren. Am 7. September 1998 schließlich gründeten Lary Page und Sergey Brin in einer Garage das Unternehmen „Google Inc.“

Am 15. September 1997 ist der Dienst unter dem Namen Google an den Start gegangen und ist seitdem mit einem Suchmaschinen-Marktanteil von ca. 90% bei der Desktop-Suche und 98% bei der mobilen Suche ist Google sowohl für den Nutzer, als auch für Webseitenbetreiber in punkto Suchmaschinenoptimierung (SEO) das Maß aller Dinge.
Nichts desto trotz sollte man die anderen Suchmaschinen nicht außer acht lassen. Vor allem die Suchmaschine Bing aus dem Hause Microsoft, welche sich im Zuge einer Web-Allianz bereits 2009 mit Yahoo! zusammengeschlossen haben.

Google an der Börse

2004 ging Google an die Börse wobei der Ausgabepreis der Google-Aktie bei 85 Dollar stand aber noch am selben Tag auf 100,34 Dollar kletterte. Zu diesem Zeitpunkt besaßen etwa 1.000 Google Mitarbeiter Unternehmensaktien besaßen, wurden auf einen Schlag zu Millionären.

    Über unseren Blog

    Wir sind ein digitales Marketingunternehmen, das sich darauf konzentriert, unseren Kunden zu helfen, in mehreren Bereichen Spitzenergebnisse zu erzielen.

    Kostenloses Angebot anfordern

    Wir bieten professionelle SEO-Dienstleistungen, durch die Websites ihren organischen Suchwert deutlich steigern können, damit sie auch bei sehr wettbewerbsfähigen Keywords um die besten Rankings konkurrieren können.

    Weitere Beiträge

    Alle Beiträge

    Kommentar hinterlassen